elektorautoicon
VS

Suzuki Swift VS KIA EV6

Suzuki Swift oder KIA EV6? Vergleiche Preise, Ausstattungen, Kosten und verschiedene Abmessungen wie zum Beispiel das Kofferraumvolumen miteinander.

 

Der Suzuki Swift fährt mit Benzin Motor und besitzt ein Automatikgetriebe oder Schaltgetriebe. Der KIA EV6 hat einen Elektro Motor und ein Automatikgetriebe.

Für Autokäufer, die einen großen Kofferraum bevorzugen, empfehlen wir den KIA EV6 mit 480 - 490 l. Künftige Autobesitzer, die auf Leistung Wert legen, könnten mit dem KIA EV6 mit 170 - 585 PS eine Freude haben. Letztendlich hängt die Entscheidung zwischen Suzuki Swift und KIA EV6 von deinen individuellen Bedürfnissen, deinem Budget und deinen persönlichen Vorlieben ab. Beide Fahrzeuge haben ihre Stärken und Schwächen.

Du kannst beide Modelle detailliert konfigurieren und im Anschluss erneut gegenüberstellend vergleichen.

Weiter zur Vergleichstabelle oder Modelle konfigurieren

Suzuki Swift

Der Kleinwagen von Suzuki glänzt mit viel Antrieb. Dank der leichten Bauweise und des Designs ist das Auftreten mit seinen 83 PS mehr als kraftvoll.

mehr Infos zu Suzuki Swift

KIA EV6

Der Kia EV6 ist eine revolutionäre Entwicklung in der E-Mobilität, die mit ihrem atemberaubenden Design und der beeindruckenden Reichweite punktet. Mit seinen leistungsstarken Elektromotoren und der neuesten Akkutechnologie bietet der EV6 ein überzeugendes Fahrerlebnis. Innovative Technologien wie regenerative Bremssysteme und ein ultraschnelles Ladenetzwerk runden das fortschrittliche Angebot dieses neuen Elektro-Crossovers ab.

mehr Infos zu KIA EV6
Vergleich speichern
speichern
konfigurieren
Benzin
83 - 129 PS
4,7 - 5,6 l/100 km
Automatik, Schaltgetriebe
ab Preis
€ 17.640

Motor und Leistung:

Leistung (PS)
83 - 129 PS
Beschleunigung (0-100 km/h)
-
max. Geschwindigkeit
165 - 210 km/h
Drehmoment
107 - 235 Nm
Kraftstoff
Benzin
Anzahl Zylinder
4
Getriebe
Automatik, Schaltgetriebe
Antriebsart
Allrad, Frontantrieb
Batteriereichweite
-
Batteriekapazität
-
Reichweite
-

Abmessungen:

höhe
1480 - 1505 mm
länge
3840 - 3890 mm
breite
1735 mm
Leergewicht
965 - 1095 kg
Türen
5
Sitze
5
Kofferraumvolumen
265 l

Verbrauch:

Treibstoffverbrauch
4,7 - 5,6 l/100 km
Stromverbrauch
-
Co2 Emission
106 - 125 g/km
Emission Control Level
Euro Norm 6

Technische Leistungen:

Last gebremst
-
Last ungebremst
-
Wendekreis
-
Autonomfahrlevel
-
Elektro
170 - 585 PS
16,5 - 20,6 kWh/100 km
Automatik
ab Preis
€ 46.990

Motor und Leistung:

Leistung (PS)
170 - 585 PS
Beschleunigung (0-100 km/h)
3,5 - 8,5 sek.
max. Geschwindigkeit
185 - 260 km/h
Drehmoment
350 - 740 Nm
Kraftstoff
Elektro
Anzahl Zylinder
-
Getriebe
Automatik
Antriebsart
Allrad, Heckantrieb
Batteriereichweite
394 - 528 km
Batteriekapazität
58 - 77,4 kWh
Reichweite
-

Abmessungen:

höhe
1545 - 1550 mm
länge
4680 - 4695 mm
breite
1880 - 1890 mm
Leergewicht
1875 - 2260 kg
Türen
5
Sitze
5
Kofferraumvolumen
480 - 490 l

Verbrauch:

Treibstoffverbrauch
-
Stromverbrauch
16,5 - 20,6 kWh/100 km
Co2 Emission
0 g/km
Emission Control Level
-

Technische Leistungen:

Last gebremst
-
Last ungebremst
-
Wendekreis
-
Autonomfahrlevel
-

Infos zu Suzuki Swift

Der Suzuki Swift - Innovation trifft auf Fahrspaß

Der Suzuki Swift ist eines der beliebtesten Autos auf dem Markt. Der kompakte Flitzer begeistert Alt und Jung mit seinem attraktiven Design, seinem agilen Fahrverhalten und zahlreichen technischen Innovationen. In diesem Blogbeitrag werden wir einen genaueren Blick auf den Suzuki Swift werfen und uns dabei besonders auf die technischen Details und Innovationen konzentrieren.

Das Design des Suzuki Swift

Der Suzuki Swift besticht bereits auf den ersten Blick mit seinem sportlichen und dynamischen Design. Die markante Frontpartie mit den auffälligen LED-Scheinwerfern verleiht dem Wagen einen individuellen Charakter. Auch die beiden Lufteinlässe in der Frontschürze unterstreichen das sportliche Design und sorgen zugleich für eine verbesserte Kühlung des Motors. Die geschwungene Dachlinie und die markanten Seitenlinien verleihen dem Suzuki Swift zudem eine elegante Optik. Insgesamt ist das Design des Suzuki Swift ein echter Blickfang und zieht die Blicke auf sich.

Technische Details des Suzuki Swift

Unter der Haube des Suzuki Swift verbirgt sich modernste Technik. Je nach Ausstattungslinie steht dem Fahrer eine Auswahl an verschiedenen Benzin- und Dieselmotoren zur Verfügung. Besonders bemerkenswert ist der 1,4-Liter-Boosterjet-Benzinmotor, der mit seiner Turboaufladung eine beeindruckende Leistung von 129 PS erzielt. Damit gelingt der Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 9,1 Sekunden. Auch der Kraftstoffverbrauch des Suzuki Swift ist äußerst sparsam, was nicht zuletzt auf das geringe Leergewicht des Fahrzeugs zurückzuführen ist.

Neben dem leistungsstarken Motor überzeugt der Suzuki Swift auch mit einer Vielzahl von innovativen Assistenzsystemen. Der Front Assist warnt den Fahrer vor möglichen Kollisionen und kann im Notfall auch eine automatische Notbremsung einleiten. Darüber hinaus ist der Suzuki Swift mit einem Spurhalteassistenten, einem Totwinkelwarner und einer Verkehrszeichenerkennung ausgestattet, um die Fahrsicherheit zu verbessern.

Innovationen im Innenraum

Auch im Innenraum wurde bei der Entwicklung des Suzuki Swift an innovative Lösungen gedacht. Das hochauflösende Touchscreen-Display in der Mittelkonsole ermöglicht eine intuitive Bedienung des Multimedia-Systems. Darüber hinaus verfügt der Suzuki Swift über eine Smartphone-Integration, die es dem Fahrer ermöglicht, das Handy über Apple CarPlay oder Android Auto mit dem Fahrzeug zu verbinden. Dadurch können beispielsweise Navigations-Apps direkt auf dem Display des Autos genutzt werden.

Ein weiteres Highlight im Innenraum des Suzuki Swift ist das umfangreiche Sicherheitspaket. Neben den bereits erwähnten Assistenzsystemen verfügt der Suzuki Swift über sechs Airbags, ABS und ESP, um im Falle eines Unfalls bestmöglichen Schutz zu bieten. Zudem sorgt eine ausgeklügelte Fahrwerksabstimmung für ein stabiles Fahrverhalten und eine präzise Lenkung.

Fahrspaß garantiert

Mit dem Suzuki Swift ist Fahrspaß garantiert. Das kompakte und wendige Fahrzeug eignet sich optimal für den Stadtverkehr, aber bietet auch auf längeren Strecken besten Komfort. Dank der leistungsstarken Motoren und der innovativen Technik wird jede Fahrt zum Vergnügen. Probieren Sie es selbst aus und lassen Sie sich vom Suzuki Swift begeistern!

Infos zu KIA EV6

Der EV6 - Kia's Ausblick in die Zukunft der E-Mobilität

Mit dem EV6 setzt Kia ein klares Statement und präsentiert eine Vision, die weit über das konventionelle Fahrzeugkonzept hinausgeht. Dieses Auto ist nicht nur ein Schritt, es ist ein großer Sprung in die Zukunft der E-Mobilität.

Atemberaubendes Design, Innen wie Außen

Der EV6 überzeugt mit einem klaren, fließenden Design, das eine neue Ästhetik in der E-Auto-Welt definiert. Die durchdachte Raumgestaltung im Inneren des Wagens sorgt für ein Maximum an Komfort und Nutzbarkeit, während das minimalistische Armaturenbrett und die futuristische Benutzeroberfläche eine nahtlose Integration von Technologie in den Alltag ermöglichen.

Neue Dimensionen in Leistung und Reichweite

Ausgestattet mit Hochleistungsmotoren und einem effizienten Akkusystem, bietet der EV6 eine beeindruckende Reichweite von bis zu 500 Kilometern. Dabei steht die Leistung in keinem Widerspruch zur Effizienz: Der EV6 kann in nur 18 Minuten von 10% auf 80% geladen werden, dank der 800V Hochgeschwindigkeitsladetechnologie.

Intelligente Technologien für das Fahrerlebnis von Morgen

Innovationen wie das regenerative Bremssystem, welches Energie beim Bremsen zurückgewinnt, und die adaptive Fahrerassistenztechnologie, die Fahrkomfort und Sicherheit verbessert, setzen neue Standards in der Elektromobilität. Dazu kommt das ultraschnelle Ladenetzwerk, das es ermöglicht, längere Strecken problemlos und ohne lange Wartezeiten zurückzulegen.

Mit dem EV6 zeigt Kia, dass sie bereit sind, die Herausforderungen der Elektromobilität anzunehmen und diese zu meistern. Dieses Auto ist mehr als nur ein weiterer Schritt in die Zukunft, es ist ein kraftvolles Statement für eine nachhaltige, effiziente und stilvolle Mobilität.