Dauertest Opel Combo Kastenwagen

Dauertest Opel Combo Kastenwagen

Quadratisch, praktisch aber auch gut? Unser neuer Dauertester hört auf den Namen Combo und bietet vor allem eines – richtig viel Platz. Wie es sich im Alltag mit einem Kastenwagen lebt und wie er sich im Vergleich zu einem normalen PKW schlägt, werden wir in den nächsten Wochen erfahren.



Der erste Eindruck

Zugegeben einen Schönheitspreis wird der Combo vermutlich nie gewinnen, muss er aber auch nicht. Die Frontpartie gefällt uns trotzdem und ist für einen Kastenwagen durchaus dynamisch geraten. Der Schwarze Designstreifen auf der Motorhaube wertet die Optik zusätzlich etwas auf und bringt garantiert 10 PS mehr.

Apropos Leistung: In unserem Combo L1H1 (L1 steht für die Version mit normalem Radstand und H1 für das Normaldach) ist ein 1.6 CDTI Motor verbaut, dieser leistet 105 PS und stolze 290 NM Drehmoment die schon ab 1500 U/Min anliegen. Das merkt man auch beim Fahren. Für einen Transporter typisch, kommt der Turbolader sehr früh auf Touren um auch bei schwerer Beladung genug Kraft zu haben. Ohne Beladung geht es dann gefühlt recht flott vonstatten. Das 6-Gang Schaltgetriebe hilft zusätzlich dabei immer im richtigen Drehzahlbereich zu bleiben. Verbrauchen soll unser Combo 5,5 - 6,0 Liter auf 100 Kilometer, aktuell halten wir bei rund 6,5 Liter auf 100 Kilometer. Wir werden sehen wo sich dieser Wert im weiteren Testverlauf einpendelt.



Ausstattungstechnisch bietet der Combo mehr als man von einem Transporter im ersten Moment erwartet. Sowohl das Comfort Paket, als auch das Cool and Sound Paket sind in unserem Combo verbaut. Zusätzlich gibt es noch elektrisch einstell- und beheizbare Rückspiegel, Tempomat, Lenkradfernbedienung, Multimediaschnittstellen (AUX, USB und Bluetooth), Schiebetüren auf beiden Seiten und noch ein paar Kleinigkeiten. Die gesamte Liste findest du am Ende des Beitrags. Alles in allem kostet unser Testcombo € 22.250, für die gebotene Ausstattung ein fairer Preis.



Aber kommen wir zum wichtigsten Teil des Combos – der Laderaum. Dieser ist 1820mm lang, 1518mm breit und 1305mm hoch. Wer noch mehr Platz benötigt greift einfach zu der Langversion des Combo mit erhöhtem Dachaufbau.
Bei unserem Testfahrzeug sind auf beiden Fahrzeugseiten Schiebetüren verbaut. Am Heck findet man Flügeltüren, die bis zu 180° schwenkbar sind. Dadurch wird das Be- und Entladen des Combo Kastenwagen zu einem Kinderspiel. Egal wie sperrig die zu verladenden Gegenstände sind, man bekommt sie auf jeden Fall in den Laderaum hinein.

In einem ersten Versuch haben wir den Laderaum auf die Schlaftauglichkeit getestet. Eine 1,8 Meter lange Luftmatratze hat problemlos Platz. Festivaltauglich ist der Laderaum des Opel Combo also allemal. Mit der optional verfügbaren Leiterklappe wäre dann auch für genug Sauerstoffzirkulation gesorgt. ;)



In den nächsten Testwochen werden wir den Combo noch weiter auf seine Ladefähigkeiten testen und herausfinden, wie es sich täglich damit fährt.
Falls Du jetzt Interesse am Combo hast, kannst du HIER kostenlos eine Probefahrt mit deinem Wunschmodell anfragen.

Hier die komplette Ausstattungsliste unseres Opel Combo Kastenwagen.

Combo Kastenwagen L1H1 (erhöhte Nutzlast) 1.6 CDTI, 77 kW (105 PS) (MT6)
Polarweis
Stoff Cube schwarz
Reserverad Stahl
Schublade unter Beifahrersitz
Multimedia Schnittstelle: USB-Anschluss/Bluetooth Schnittstelle/Aux-In
Außentemperaturanzeige
Tempomat inkl. Boardcomputer
Lenkradfernbedienung für Radio
Außenspiegel, elektrisch einstell- und beheizbar
Cool & Sound Paket
Steckdose, 12 Volt, im Laderaum
Schiebetür, Fahrerseite, ohne Fenster
Comfort Paket

Advertisement