Die CD ist tot - hoch lebe das Radio

Wer hätte das gedacht? Wir haben diese Woche gefragt, wie unsere User Musik im Auto hören. Auswählen konnte man Radio, via eigener Playlist, CD oder keine Musik. Wir schreiben das Jahr 2017 - das Radio ist und bleibt Platzhirsch Nummer 1 beim Musikkonsum im Auto.
Text: Stefan Novotny 28. April 2017

Knapp zwei Drittel aller Autofahrer hören im Auto Radio. Und der regelmäßig veröffentlichte Radiotest dürfte auch nicht ganz falsch sein. Von den 60%, die für Radio gestimmt haben, hat ein Großteil mitgeteilt, dass Ö3 gehört wird. Überhaupt fällt auf, dass es den Privatradios sehr schwer fällt, in Österreichs Autos vorzudringen. Die Mischung aus Musik und Information dürfte den Menschen gefallen. Aktuelle Verkehrsmeldungen, Nachrichten und Wetterbericht, gemixt mit Musik, ist den Autofahrern immer noch am liebsten. Radio hören im Auto ist immer noch gratis. Man verbraucht dabei auch kein Datenvolumen, für viele zählt dies als Argument Radio zu hören.

Apple Car Play und Android Radio haben bereits einen fixen Platz im Cockpit vieler AutofahrerInnen. So hören knapp ein Viertel unserer User mit ihrem Smartphone Musik im Auto. Die Bedienung des Smartphones ist in vielen Autos schon sehr gut integriert. In den meisten Modellen muss man nicht einmal mehr die Hände vom Lenkrad geben. Das Smartphone ist für viele Menschen schon mehr, als nur ein Begleiter. Deswegen wundert es auch nicht, dass viele Menschen auch schon Ihre eigenen Playlists vom Smartphone aus streamen.

16% geben an, keine Musik im Auto zu hören. Das Auto scheint für viele Menschen auch ein Platz der Ruhe und zum Nachdenken zu sein.

Die CD hat im Auto ausgedient. Es gab kaum jemanden, der angegeben hat, im Auto via CD Musik zu hören. Zu statisch, zu wenig Auswahl, immer die selben Lieder - das ist den Fahrern heutzutage zu wenig. Das Wechseln der CD während der Fahrt, um ein bisschen Abwechslung in die Musik im Auto zu bringen, kann ohne Beifahrer gefährlich enden.

Mehr als 80% unserer User hören Musik im Auto, die meisten davon Radio. Das wird sich auch so schnell nicht ändern. Trotzdem wird in Zukunft bestimmt immer mehr Musik via Smartphone gehört. Individualität macht eben auch nicht vorm Autocockpit halt.

Kommentare

Bloggerei.de Gutscheincodes TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogheim.at Logo

Advertisement