Der neue Seat Ibiza

Endlich. Die Fans haben schon lange darauf gewartet: Seat hat seine neue Version des Ibizas vorgestellt. Wird es Seat wieder schaffen, mit seinem Ibiza ein eher jüngeres Publikum zu begeistern? Wir haben uns den neuen Seat Ibiza genauer angesehen. Eines können wir jetzt schon vorwegnehmen: Seat hat vieles richtig gemacht.
02. Juni 2017

Mit dem Seat Ibiza wird wieder ein junge, hippe und moderne Zielgruppe angesprochen. Vom Aussehen her orientiert sich der Ibiza wieder an dem Vorvorgänger. Die bullige Front ist zurück, natürlich dem Zeitgeist entsprechend. Das LED Lichtdesign macht das Heck und die Front jung und frech. Die aerodynamischen Akzente auf den Seiten des Wagens vermitteln viel Spritzigkeit. Der erste Eindruck stimmt.

Seat Ibiza - Motoren

Bei der Motorisierung des neuen Seat Ibizas hat man nicht mehr die Qual der Wahl. Dem Diesel wurde der Rücken gekehrt. Auswählen kann man zwischen zwischen drei Benzinern. Zwei der Drei sind EcoTSI Motoren. Hier sind die Motoren mit der Stärke in Übersicht:
 

  • 1.0 | 75 PS
  • 1.0 EcoTSI | 95 PS
  • 1.0 EcoTSI | 115 PS


Achtung: Die Motoren sind nicht mit jeder Ausstattungslinie kombinierbar. So bekommt man den stärksten Motor beim neuen Seat Ibiza ausschließlich mit Xcellence oder FR Ausstattung. Genauere Infos dazu findet man in unserem Konfigurator. Es gibt einen schwachen, einen souveränen und einen starken Motor. Die Auswahl der Motoren erscheint uns sinnvoll und völlig ausreichend. Trotzdem hat sich Seat dazu entschlossen, auch Dieselvarianten mit ins Programm zu nehmen. Preise nennt Seat jedoch noch keine. Wir halten Sie aber am Laufenden.

Seat Ibiza - Ausstattung

Schon die Grundausstattung Reference hat einiges zu bieten. Inkludiert ist hier zum Beispiel das Multifunktionslenkrad, der Berganfahr-Assistent und der Frontassistent inklusive City-Notfbremsfunktion und vorausschauendem Fußgängerschutz. Man merkt sofort, dass beim Seat Ibiza auf Fahrkomfort und Sicherheit großer Wert gelegt wurde. Schon in der Grundausstattung sind einige Sicherheits- und Assistenzsysteme dabei, die man bei anderen Marken zu diesem Preis suchen muss. Insgesamt gibt es vier Ausstattungslinien. Neben der eben erwähnten Reference Ausstattung kommen noch Style, Xcellence und FR dazu.

Mit der Xcellence Ausstattung ist Kessy auch mit an Board. Kessy ist das schlüssellose Eintrittssystem ins Auto. Das Schlüsselsuchen bei klirrender Kälte im Winter ist vorbei. Sobald man sich in der Nähe des Autos befindet, sperrt sich das Auto auf. Entfernt man sich vom Auto, wird es automatisch verriegelt. Praktisch!

Die FR Ausstattung ist das absolute Highlight beim Seat Ibiza. Wählt man diese, bekommt man ein eigenes Design. Im und am Auto erscheinen FR-Stilelemente. Nur in dieser Ausstattung kann man auch zwischen den verschiedenen Fahrmodi wählen. Zur Wahl stehen Eco-, Normal-, Sport- und ein Individualmodus. Dass der Seat Ibiza in der FR Ausstattung auch Sportsitze vorne hat, ist selbstverständlich.

Fazit

Der Seat Ibiza ist sehr gut gelungen. Vor allem junge Leute werden sich im neuen Seat Ibiza sehr wohl fühlen. Die neuen Designakzente sind durchwegs gelungen. Auch die Ausstattungselemente können sich durchaus sehen lassen. Das Angebot ist für einen Kleinwagen sehr ordentlich. Bei AUTOGOTT.AT bekommt man bis zu 20% Rabatt auf den Listenpreis. Der neue Seat Ibiza ab einem AUTOGOTT.AT-Preis von 10.549 €uro erhältlich. Hier gehts zum Angebot: https://www.autogott.at/seat/ibiza/

Kommentare

Bloggerei.de Gutscheincodes TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogheim.at Logo

Advertisement