Sono Motors: Das neue Solarauto geht 2021 in Produktion

Ein Elektroauto für die breite Masse gibt es bisher noch nicht wirklich. Ab 2021 wird sich das mit dem Sion von Sono Motors ändern. Wir konnten uns 2018 den Prototypen in Wien anschauen und ein paar Meter damit fahren. Die letzten Monate konnten nicht aufregender gewesen sein. Am Ende wurde nun doch alles gut!
Stefan Novotny 29. April 2020
Der Sono Motors Sion geht 2019 in Serie.
© Autogott

Erfolgreiches Crowdfunding stellt die Weichen

Sono Motors hat Ende 2019 und Anfang 2020 für Furore gesorgt. Finanzielle Schwierigkeiten und ein Strategiewechsel sorgten für Aufsehen. Der Sono Motors Sion soll das erste Auto werden, dass sowohl mit Solarstrom geladen werden kann und auch an der Steckdose aufgeladen werden kann. Für Carsharing Systeme ist das neue Elektroauto auch bestens geeignet. Dass die Entwicklung eines völlig neuen Autos alles andere als billig ist, musste das Führungstrio von Sono Motors nun auch einsehen. Verhandlungen mit neuen Investoren waren schon sehr weit fortgeschritten, doch schnelles Wachstum und Profit konnten und wollten die klugen Köpfe, die hinter der Marke stehen, nicht liefern. Das Konzept von Sono Motors ist ein nachhaltiges, umweltfreundliches. Es passt nun einmal nicht mit den Erwartungen von potentiellen Investoren zusammen. Aus diesem Grund entschloss man sich, bei der Finanzierung neue Wege zu gehen. Es wurde eine "Community Funding Kampagne" gestartet, die das Sammeln von nicht weniger als 50 Millionen Euro zum Ziel hatten. Das Geld wird in erster Linie dazu gebraucht, um 2021 mit der Produktion des Autos beginnen zu können. In Schweden sollen 120.000 Stück des Sono Motors Sion hergestellt werden. Am Ende wurden 53 Millionen Euro gesammelt. Ein Rekord für die Geschichtsbücher. Nun wurde mit Torsten Kiedel ein neuer CFO ins Unternehmen geholt. Er soll die Finanzierung von Sono Motors sicherstellen.”Nach dem Abschluss einer der erfolgreichsten Community-Funding Kampagnen Europas gilt es jetzt, die Durchfinanzierung bis zum Produktionsstart des Sion und damit schnellstmöglich finanzielle Nachhaltigkeit sicherzustellen”, sagt Laurin Hahn, CEO und einer der Gründer von Sono Motors.

Fertigung in Schweden

Eine der wichtigsten Entscheidungen für die Zukunft des neuen Elektrofahrzeugs aus Deutschland wurde getroffen. Vereinbart wurde eine Zusammenarbeit mit Continental, die die elektrische Antriebseinheit für den Sion fertigen werden. Da hat man sich einen großen Player an Bord geholt, ist Continental der weltweit zweitgrößte Automobilzulieferer. Die Dauer der Zusammenarbeit wurde mit dem Lebenszyklus des Sono Motors Sion vereinbart. Diese Entscheidung ist strategisch nachvollziehbar, denn Kontinuität in der Entwicklung des Elektromotors und des Antriebsstrang sind sicher kein Nachteil.

Continetal wird nicht nur den Motor des Sono Motors Sion bauen, auch Leistungselektronik und das Antriebssystem kommt von ihnen. "Unsere Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit Continental markiert den Abschluss eines weiteren wichtigen Abschnitts in der Serienvorbereitung des Sion. Mit Continental gewinnen wir einen erfahrenen Systempartner mit hohen Automotive Standards, der unsere Begeisterung für neuartige Lösungsansätze in der Fahrzeugentwicklung teilt und dessen Name weltweit für Qualität und höchstes technisches Niveau steht", sagt Roberto Diesel, CTO von Sono Motors.

Batterie empfindlich teurer als angenommen

Die Kapazität der Batterie ist 35 kWh. Bisher wurden immer 250 Kilometer als Reichweite kommuniziert. Dass das stimmt, zeigen die ersten Tests unter WLTP Bedingungen. Man schaffte hier sogar eine Reichweite von 255 Kilometern. Aufgrund der Kosten wird die Batterie empfindlich teurer als angenommen. Ein Preis unter 20.000 Euro, ein Aufhänger des Projekts, wird sich mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr ausgehen. Preise für das Leasing oder für die Miete der Batterie sollen circa 90 Euro im Monat kosten. Dieser Preis soll gehalten werden können. Die  Die Batterien werden übrigens von der Firma ElringKlinger entwickelt und hergestellt.

Die Lichtgestaltung übernimmt die Firma Automotive Solutions Germany (ASG). Diese soll ein innovatives Beleuchtungskonzept gestalten.

Hier findet ihr die ganze Geschichte über den SION von Sono Motors

Klimafonds_powered_by_2D_RGB_300dpi
Bloggerei.de Gutscheincodes TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogheim.at Logo

Advertisement