Erster Elektro Porsche heißt Taycan

11. Oktober 2018
Porsche hat nun seinem ersten Elektroauto einen Namen gegeben. Der Porsche Taycan geht nächstes Jahr in Serie und verpasst der ganzen Marke ein neues Image. Die Mission E Studie wird zur Realität.
Stefan Novotny
Porsche Holding
Der neue Porsche Taycan geht 2019 in Serie.

Es ist eigentlich gar nicht so dumm, ein Sportauto als Elektroauto auf den Markt zu bringen. Aufgrund des hohen Drehmoments und des hohen Wirkungsgrades von Elektromotoren werden vor allem bei der Beschleunigung Verbrenner keine Chance haben. Auch wenn das sicher nicht der ausschlaggebende Grund für die Entwicklung eines Elektroautos gewesen ist, klingt der Ansatz trotzdem recht plausibel.
Porsche musste sehr mit den Abgaswerten und den Dieselmotoren kämpfen. Lange Zeit war kein Porsche bestellbar. Mit Elektroautos gehören die Abgasprobleme der Vergangenheit an. Nächstes Jahr geht der Porsche Taycan in Serie, der aus dem Mission E Konzept entstanden ist.

Der Name ist übrigens Programm. Denn Taycan bedeutet “lebhaftes, junges Pferd”. Genau diese Elemente sollen den neuen Porsche Taycan auch auszeichnen.

Lebhaft…

Der Porsche Taycan wird 600 PS unter der Haube vereinen. Insgesamt wird er es in 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h schaffen. In 12 Sekunden erreicht er ein Tempo von 200 Kilometer pro Stunde. Aufgrund des E-Antriebs sind mehrere Beschleunigungsvorgänge hintereinander möglich, ohne dass man dabei Leistung einbüßt.
Mit einer Akkuladung kann man 500 Kilometer weit kommen. Nach 4 minütiger Ladezeit kommt man mit der 800 Volt Batterie 100 Kilometer.

Jung…

Über das Aussehen ist noch nicht viel bekannt. Das Foto, das uns zur Verfügung gestellt wurde, lässt erahnen, dass die typischen Porsche Markenzeichen bestehen bleiben. Die Motorhaube ist vorne abgerundet. Auch das Porschewappen befindet sich an der gewohnten Stelle. Die Frontscheinwerfern bestehen aus jeweils vier LED Spots. Die Räder fallen groß aus und bestimmen eindeutig den Charakter des Autos.

Taycan…

Im Porsche Werk in Zuffenhausen werden die letzten Vorbereitungen getroffen, dass der neue Porsche Taycan dort gefertigt werden kann. Im Zuge dieser Ankündigung wurden auch weitere Elektropläne von Porsche bekannt gegeben. Bis 2022 will man 6 Milliarden Euro in die Elektromobilität investieren. Dabei wird vor allem in neue Modelle und Modellvarianten investiert, aber auch in die Modernisierung von Infrastruktur und Smart Mobility. Alleine in Zuffenhausen entstehen dadurch 1.200 neue Arbeitsplätze.

Sobald es mehr Informationen zum neuen Porsche Taycan

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Passende AUTOGOTT.AT Angebote

Mercedes SL-Klasse
Modell frei konfigurierbar

Symbolfoto

€ 103.456
statt € 118.960
bis
zu
13,0%
Rabatt
BMW 5er Limousine
5er, 520d A, 190 PS, 5 Türen
5er Limousine 520d A, 5er, 190 PS, 5 Türen, Automatik
€ 38.980
statt € 62.450
bis
zu
37,6%
Rabatt
BMW i8
i8, E-Motor + 3 Zylinder TwinTurbo, 231 PS, 3 Türen
i8 E-Motor + 3 Zylinder TwinTurbo, i8, 231 PS, 3 Türen, Automatik
€ 126.900
statt € 149.302
bis
zu
15,0%
Rabatt
Mercedes S-Klasse
, S350d4MATICLimousine, 258 PS, 4 Türen
S-Klasse S350d4MATICLimousine, 258 PS, 4 Türen, Automatik
€ 89.990
statt € 138.419
bis
zu
35,0%
Rabatt
Mercedes AMG GT Coupé
Modell frei konfigurierbar

Symbolfoto

€ 158.013
statt € 176.559
bis
zu
10,5%
Rabatt
Volvo XC90
Modell frei konfigurierbar

Symbolfoto

€ 75.210
statt € 81.750
bis
zu
8,00%
Rabatt
Ford Mustang Fastback
GT, 5.0 Ti-VCT V8, 421 PS, 5 Türen
Mustang Fastback 5.0 Ti-VCT V8, GT, 421 PS, 5 Türen, Automatik
€ 47.980
statt € 63.976
bis
zu
25,0%
Rabatt
Mercedes S-Klasse Coupé
Modell frei konfigurierbar

Symbolfoto

€ 281.984
statt € 323.940
bis
zu
13,0%
Rabatt
Nissan 370Z Roadster
Modell frei konfigurierbar
Nissan 370Z Roadster

Symbolfoto

€ 46.784
statt € 55.752
bis
zu
16,1%
Rabatt

Kommentare