Facelift: Die neue Mercedes Benz C-Klasse

Wer in diesem Jahr die Möglichkeit hat, den Genfer Autosalon zu besuchen, sollte das unbedingt machen. Das Facelift der Mercedes C-Klasse feiert Weltpremiere.
15. Februar 2018

Text: Stefan Novotny

DIE ERFOLGSGESCHICHTE GEHT WEITER

Das zeigt auch das Facelift der Mercedes C-Klasse. Die C-Klasse ist das erfolgreichste Modell im Portfolio der Stuttgarter. Alleine von der aktuellen Generation wurden über 400.000 Stück verkauft. Mit dem Start ins 5. Modelljahr hat man sich entschlossen, das Auto mit einem großen Update zu versehen. Erstmals ist die neue Mercedes C-Klasse auch als Plug-In Hybrid zu haben.

Die neue C-Klasse soll wieder Sportlichkeit, Intelligenz und Emotion miteinander vereinen. Dafür hat man die Karosserie dynamischer designt und mehr Auge für das Detail gehabt. Die Designsprache und die Designelemente sprechen eine eindeutige Sprache. In einer Mercedes C-Klasse soll man Selbstvertrauen tanken können. Man hat das Gefühl in einem Auto zu sitzen, für das einen viele beneiden. Beneidet wird man schon lange nicht mehr wegen dem Stern, der am Kühlergrill prangert. Beneidet wird man für das Auto selbst. Warum?

INNOVATIONEN, INNOVATIONEN, INNOVATIONEN

Egal, ob ein neues Modell vorgestellt wird, oder ob es sich “nur” um ein Facelift handelt. Bei Mercedes kann sich der Kunde immer auf Neuheiten einstellen, die man noch in keinem anderen Fahrzeug findet. So ist die neue Mercedes C-Klasse mit MULTIBEAM LED Scheinwerfer ausgestattet. Hier sorgen 84 LED Lampen, die einzeln ansteuerbar sind,für die perfekte Ausleuchtung der Straßen. Das Auto sorgt somit dafür, dass das Licht immer an die Lichtverhältnisse und an die Umgebung angepasst wird. Bei schlechter Sicht steigt das Unfallrisiko. Mercedes schafft es schon bei den Scheinwerfern, Unfallrisiken zu minimieren. Die Fahr- und Sicherheitsassistenten, die bei der neuen Mercedes C-Klasse zum Einsatz kommen, sind am letzten Stand der Technik, sogar teilautonomes Fahren ist möglich.

EIN BLICK INS INNERE…

… verrät, dass auch hier wieder sauber gearbeitet wurde. Das Cockpit wirkt auf dem ersten Blick sehr hochwertig und nobel. Kein Wunder, setzt man wieder auf Premium Materialien. Vor allem die Mittelkonsole wirkt interessant. Ein riesiges Fach, zwischen Automatikhebel und der, für Mercedes mittlerweile typischen, analogen Uhr, sorgt für viel Stauraum. Optional ist das Instrumentendisplay auch komplett digital erhältlich. Die ENERGIZING Komfortsteuerung ist ebenfalls optional erhältlich. Hier spielen die Beleuchtung, Lüftung und Musik zusammen und sollen den Insassen ein Wellnessgefühl vermitteln.

fazit mercedes c-klasse facelift 2018

Mercedes lässt nichts unversucht, die Vorreiterrolle im Premiumsegment auch im Jahr 2018 zu behalten. Neben der neuen Mercedes A-Klasse und der G-Klasse ist man mit dem Facelift der C-Klasse ganz sicher am richtigen Weg. Man schafft Sport, Luxus und Komfort in einem Auto zu vereinen. Die C-Klasse auch als Plug-In Hybrid anzubieten, trifft den Zahn der Zeit in jedem Fall.

Kommentare

Bloggerei.de Gutscheincodes TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogheim.at Logo

Advertisement