Kleinwagen: Die drei besten Geheimtipps

Der Kleinwagen zählt zu den beliebtesten Segmenten am Fahrzeugmarkt. Vor allem im urbanen Bereich sind viel zu sehen. Wir haben uns die aktuellen Kleinwagen und Geheimtipps zum Kauf angesehen.
Stefan Novotny 19. Februar 2020

Der beste Preis, ohne Feilschen. Das ist seit Jahren das Motto von AUTOGOTT.AT. Wir geben uns aber lange nicht mit dem besten Preis zufrieden. Wir wollen auch die besten Autos bei uns im Sortiment haben. Deswegen haben wir die besten Kleinwagen gesucht und gefunden.

Der Kleinwagen ist das perfekte Auto für die Stadt.Obwohl es Parkplätze mittlerweile nicht mehr zur genüge gibt, findet man damit trotzdem leicht einen Parkplatz. Für kurze Strecken und Einkäufe reicht so ein Kleinwagen allemal. Bei der Kaufentscheidung hilft oft, dass es sich beim Segment der Kleinwagen oft um das günstigste Segment der Marke handelt. Doch auch sonst will man bei Qualität und Komfort keine Abstriche machen. Das muss man auch nicht.
Ausstattungselemente aus hochwertigen Segmenten schaffen es heutzutage immer öfter auch ins Kleinwagensegment. Sicherheit wir auch schon bei den Kleinsten großgeschrieben. Bremsassistenten, Toter-Winkler-Warner oder einen Spurhalteassistenten befinden sich schon oft an Bord. Aber auch komfortable Gadgets, wie Sitzheizung, Tempomat oder Head-Up Display findet man immer öfter in Kleinwagen. 


Wir haben uns die besten Kleinwagen angesehen, die man unter Umständen sonst nicht gleich am Radar hat.

Der Mazda2: Ein Mazda für alle Fälle

mazda2-facelift-2020
© Mazda

Sportlich, klein und wendig. So wird der Mazda2 selbst von Mazda beschrieben. Und dem kann man nur zustimmen. Auch beim kleinsten Mazda spiegelt sich die Kodo Designsprache wider. Wer sagt, dass Kleinwagen nicht für Langstrecken gemacht sind? Die Sitze im Mazda2 wurden extra so überarbeitet, dass Ermüdungserscheinungen des Fahrers während der Fahrt nicht so schnell auftreten. Der Innenraum wurde schallgedämmt, man kann sich beim Fahren auf das Wesentliche konzentrieren. Die Sicherheitsausstattung im Mazda2 kann sich ebenfalls sehen lassen. Zu den Highlights zählen:

  • Spurwechselassistent
  • Spurhalteassistent
  • Rückfahrkamera
  • City-Notbremsassistent

Mazda zeigt mit dem Mazda2, wie man einen Kleinwagen groß machen kann. Den neuen Mazda2 findet man auf AUTOGOTT.AT bereits ab 10.472 Euro (Stand 19.02.2020)

Hier geht’s zu den Mazda2 Angeboten!

Der Opel Corsa: Jetzt auch elektrisch!

Opel Corsa-e

Zugegeben. Dem deutschen Opel Corsa fällt es schwer, aus dem Schatten des VW Polos zu treten, das zeigen die Verkaufszahlen. Doch mit der neuen Generation des Opel Corsa scheint den Rüsselsheimern ein großer Wurf gelungen zu sein. Der Kleinwagen konzentriert sich auch in der neuesten Generation auf seine Stärken. Und die liegen ganz klar auf dem perfekten Fahrerlebnis. Die tiefe Sitzposition sorgt für das perfekte Handling des Opel Corsa. Neben dem preisgekrönten IntelliLux LED® Matrix-Licht zählen folgende Sicherheitsassistenten zu den Highlights des Opel Corsa:

  • Verkehrsschildassistent
  • automatischer Geschwindigkeits-Assistent
  • Einparkhilfe
  • Tote-Winkel-Warner
  • Spurhalte-Assistent

Erstmals gibt es mit dem Opel Corsa-e einen Opel Corsa als Elektroauto. Damit trifft Opel den Zahn der Zeit.
Hier geht’s zum Konfigurator des Opel Corsa-e.

Für alle, die noch kein Elektroauto anschaffen wollen, gibt es den Opel Corsa auch mit herkömmlichen Diesel oder Benzinmotor.
Hier geht’s zum Opel Corsa Konfigurator.

Der KIA Rio: Der leidenschaftliche Kleinwagen

kia-rio-kleinwagen-2020
© Kia Motors Austria

Kleinwagen ist nicht gleich Kleinwagen. Die Marken wollen mit ihren Modellen bei den Kunden Emotionen schaffen. Und das hat KIA mit dem Rio sehr gut gemacht. Beim kleinen Koreaner treffen die ruhigen Fahrzeugkonturen bei der frechen Motorhaube zusammen. Beim Design ist man genauso frech wie die großen Brüder und Schwester. Der Innenraum des KIA Rio ist ähnlich jenen der anderen Modelle. Das Lenkrad, die Mittelkonsole, die Anordnung der Knöpfe: Alles ist ident mit anderen KIA Modellen dieser Generation. Als KIA Kenner findet man sich hier sofort zurecht. Ist man keiner, findet man sich schnell zurecht, weil das Cockpit intuitiv und logisch eingerichtet ist. Die Sicherheitshighlights im KIA Rio sind:

  • Autonomes Notbremssystem inkl. Fußgängererkennung
  • Spurhalteassistent
  • Totwinkelassistent
  • Parksensoren hinten

Gebraucht gibt es den KIA Rio schon unter 10.000 Euro. Hier geht’s zu den sofort verfügbaren KIA Rio

Selbstverständlich haben wir auch einen KIA Rio Konfigurator. Sie können sich in wenigen Minuten den KIA Rio ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen und ein unverbindliches Angebot anfordern:
Hier geht’s zum KIA Rio Konfigurator

Kommentare

Bloggerei.de Gutscheincodes TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogheim.at Logo

Advertisement