Tesla gibt es ab sofort bis zu 22% günstiger. Und auch das Laden wird 25% billiger.

Nun ist es also auch in Österreich soweit. Tesla hat die Preise für seine meistverkauften Modelle, das Model 3 und das Model Y, massiv gesenkt. Die Ersparnis beträgt nun bis zu €12.400,- beim Model 3 Standard Range! Dies entspricht einem Rabatt von nahezu 22%.
Stefan Mladek 17. Jänner 2023
0x0-Model3_16

Die neue Preise des Model 3 im Detail

Das Model 3 Standard Range, welches ab sofort nur noch Model 3 genannt wird beginnt nun bei €44.990,-. Vor kurzem hat diese Variante des Model 3 mit Heckantrieb noch €57.390,- gekostet. Auch bei den weiteren Varianten wurden die Preise reduziert. Das Long Range Modell, welches neben einem größeren Akku auch über Allradantrieb verfügt kostet nun €53.990,-. Die Performance Variante mit Allradantrieb und über 500PS startet bei €60.990,-. Bei diesen Modelle wurden die Preise um €7.200,- bzw. €5.900,- reduziert.

 

Die neuen Preise des Model Y im Detail

Das beliebte Model Y, welches zu den meistverkauften Fahrzeugen in Europa im Jahr 2022 zählt, wurde um bis zu €10.400,- reduziert. Die Einstiegsversion mit Heckantrieb und kleinerem Akku startet nun bei €46.990,-. Die beiden stärkeren Varianten mit Allradantrieb werden um €6.200,- (Long Range) und €2.900,- (Performance) reduziert und kosten nun €54.990,- bzw. €64.990,- ohne weitere Optionen.

0x0-ModelY_07

Bei allen Varianten des Model 3 und Model Y können die aktuell verfügbaren Förderungen für Elektrofahrzeuge von den genannten Preisen noch abgezogen werden.

 

Tesla ist bekannt für eine eigenwillige Preisgestaltung. Bereits 2018 wurden die Luxusmodelle S und X erheblich reduziert. Die nun erfolgte Senkung des Preise ist auch eine Rücknahme des massiven Preisanstieges in den letzten zwölf Monaten. Damals wurde diese Erhöhung mit der reduzierten Verfügbarkeit an Halbleitern, Problemen bei den Lieferketten und der Logistik, der andauernden COVID Pandemie und der Energiekrise erklärt.

 

Die neuen Tarife für das Laden der Elektroautos

Für alle bestehenden Tesla Fahrer, die sich nicht ein neues Fahrzeug anschaffen wollen gibt es auch gute Nachrichten, denn das Laden an den Tesla Ladestationen, den Tesla Superchargern wurde ebenso günstiger. Zur Hauptzeit von 16 bis 20Uhr kostet ein Kilowatt jetzt 55Cent. Vormals war der Preis hier bei 73Cent und somit um fast 25% höher. Zu den anderen Zeiten sank der Preis für die Kilowattstunden von 66 auch 50Cent. Seit einigen Monaten sind einige Tesla Supercharger auch für Elektroautofahrer anderer Marken zugänglich. Das ehemals exklusive Netzwerk an Schnellladestationen ist somit für alle Elektroautos verfügbar.

0x0-ModelX_20

Was bedeutet diese Entwicklung für Model S und Model X?

Die Preise der Luxusfahrzeuge von Tesla wurden bei dieser Preisänderung nicht berücksichtigt. Aktuell beginnt das Model S in der Long Range Variante bei €113.990,-. Die Plaid Version mit über 1000PS startet bei €138.990,-. Die SUV Variante, das Model X startet als Long Range bei €121.990,-. Auch hier gibt es die Plaid Version, welche derzeit €141.990,- kostet. Allerdings wurden die Preise im Heimatmarkt von Tesla, den USA vor kurzem für die Luxusmodelle ebenfalls um bis zu 15% reduziert. Die größte Preissenkung gab es für das Model S Plaid welches von $135.990,- auf $114.990,- reduziert wurde. Die Long Range Variante startet ab sofort bei $94.990,-. Vormals war diese Variante um $104.990,- erhältlich. Das Model X startet aktuell bei $109.990,-. Die ultrastarke Plaid Variante gibt es in den USA derzeit um „nur“ $10.000,- Aufpreis um $119.990,-. Da die beiden Luxusmodelle in Österreich fast zwei Jahre lang nicht bestellbar waren, weil der nordamerikanische Markt bei der Belieferung bevorzugt wurde gehen wir davon aus, dass die Preissenkung in Europa bei diesen Modellen noch etwas dauern wird. Wir sind aber überzeugt davon, dass auch bei uns eine Reduktion der aktuellen Preise kommen wird.

Advertisement